ADempiere Deutsch

From ADempiere ERP Wiki

Jump to: navigation, search

Contents

Contribution

The contribution consists of two parts

  • localization functionality e.g. DATEV-Interface
  • dozens of further enhancements to be comitted to trunk after we have translated the documentation and when community accepts them

The complete code is GPL and available at: /contributions/Localizations/Germany

Contributor

ADempiere Deutsch is contributed by metas.

Documentation

You may find a german user and technical manual at adempiere.metas.de.


Features in Deutsch

Lokalisierung

DATEV Export-Schnittstelle

Achtung, Abweichender Pfad im Repository: contributions/adempiere-datev/

Um die Fibu-Daten aus ADempiere auch in der Standardsoftware DATEV nutzen zu können, wurde eine Schnittstelle implementiert, die den Export von Bewegungs- und Stammdaten aus ADempiere/ ADempiere Finanzbuchhaltung im DATEV-Self-Format ermöglicht. Die auf diese Weise exportierten Daten können einfach nach Datev importiert werden. Bereits exportierte Daten werden in eine seperate, neue (datev_exportlog) Tabelle geschrieben und damit als exportiert gekennzeichnet.

Funktionen:

  • Export von Stammdaten der Kreditoren und Debitoren
  • Export von Buchungen auf Kreditor- und Debitor-Konten
  • Export der offenen Posten

Jasper

Jasper-Belege

Komplette und sofort einsetzbare Jasper-Belege für Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Bestellung.

Druckformat: Mehrfachauswahl Jasper

Im Druck-Vorschaufenster der ADempiere-Berichtsengine hat der Benutzer die Möglichkeit zwischen verschiedenen Druckformaten auszuwählen. Diese Funktionalität wurde jetzt auch für die Druck-Vorschau per Jasper-Berichtsengine implementiert und um eine weitere Funktionalität erweitert (Druckgruppe):

  • Standard Druckformat wird beim Aufruf des Jasper-Druckvorschau-Fensters angezeigt (wie gehabt)
  • Im Druckformat neues Feld Druckgruppe. Hierüber können zusätzliche Druckformate ausgewählt werden die in im Jasper-Druckvorschau-Fensters zur Auswahl zur Verfügung stehen sollen.

Properties Datei aus Attachment/ Ressource

Mehrsprachige Belege/ Berichte die über die Jasper-Report-Engine ausgegeben werden sollen, benötigen zur einfachen Verwaltung der Mehrsprachigkeit sogenannte properties Dateien. Um diese Properties Dateien aus ADempiere mit Jasper verarbeiten zu können, waren Änderungen am ReportStarter notwendig. Die Änderungen ermöglichen es jetzt, Properties Dateien zum entsprechenden Bericht im Attachment sowie als Ressource einzufügen.


Produkt Info

Produkt Info: Baum - Produktkategorie

In der Produktinfo wurde ein Baumelement eingefügt, der die im System befindlichen Produktkategorien anzeigt. Der Aufbau des Kategoriebaums wird bei der Einrichtung von Produktkategorien berücksichtigt. Kommen also neue Kategorien hinzu, so wird der Baum automatisch aktualisiert.

Produktinfo: Filter Produkte, die in keiner Preisliste enthalten sind

In der Produktinfo wird unter Preisliste auch ein Eintrag ohne Preisliste angezeigt. Dieser gibt alle Produkte aus, die noch keiner Preisliste zugeordnet sind.

Refresh inaktiv während Aktualisierung

Wird in einem Info Fenster die Aktualisierung engestossen, so wird der Aktualisieren-Button ausgegraut (inaktiv). Der Button wird erst dann wieder aktiviert, wenn das Ergebnis des Refreshs ausgegeben wurde. Vor allem in der Produktinfo führte dieser aktive Button zu unnötigen mehrfach Aktualisierungen beim Benutzer.

Verbesserung an Multiproduktauswahl in Produktinfo

Verbesserung der Multi-Produktauswahl per Produktinfo (Doppelklick auf Zeile, nicht nur auf Checkbox) um Positionen in Auftrag/ Bestellung, Lieferschein/ Wareneingang sowie Aus- und Eingangsrechnung einfügren zu können. die Idee und initiale Implementierung wurde von Michael Judd durchgeführt.

  • Verbesserungen
    • Aktiv bei Filterwechsel
    • Haken anstatt nur Markierung
    • Doppelklick wie bisher


Erweiterte Geschäftslogik

Stückzahlabhängige Preise (Staffelpreise)

Im Großhandel werden neben Preisen, Rabatten und Staffelrabatten auch oftmals Staffelpreise benötigt. Diese Funktionalität wurde als Pendant zum Rabattschema eingerichtet. Im Fenster Preisliste kann über eine Checkbox hat Staffelpreise die Staffelpreiseinrichtung aktiviert werden.

  • Wenn die Checkbox angehackt ist
    • wird das Subtab sichtbar
    • sind die Preise in Produkt-Preis nur noch Read-Only und zeigen den Preis für die Stückzahl 1
  • Das Subtab enthält (wenn sichtbar) per Default einen Eintrag Stückzahl 1 und den Preisen aus dem Tab "Produkt-Preis"
  • Es wird durch den Client sichergestellt, dass es immer genau eine Preisstaffel mit Stückzahl 1 gibt

Die Preisermittlung berücksichtigt nun zusätlich die Preise per Staffel. Rabatte/ Staffelrabatte werden nach der Preisermittlung wie gewohnt berechnet.

Umbau der Lieferschein Erstellung

Die Lieferscheinerstellung im Standard ADempiere System erfolgt mit Bestandsreservierungen zu Produkten. Die Berücksichtigung der Geschäftspartner bei den Reservierungen hatte jedoch kein Gewicht. So wurden Lieferscheinerstellungen nur nach Priorität durchgeführt, nicht jedoch nach dem Datum des Auftrags. Die Lieferscheinerstellung wurde grundlegend überarbeitet:

  • Lieferscheine werden in der Reihenfolge von Priorität und Auftragsdatum erstellt
  • Auch bei individuell generierten Lieferscheinen (Parameter Geschäftspartner im Prozess) wird die Abarbeiterung der Reihenfolge eingehalten. Der Geschäftspartner wird nicht automatisch vorgezogen
  • Checkbox/ Funktionalität Geschäftspartner vorziehen eingerichtet


Einrichtung Portofreibetrag bei Lieferschein Erstellung

In einem neuen Datenfeld im Geschäftspartner kann ein Portofreibetrag eingertragen werden, der bei der Lieferscheinerstellung berücksichtigt wird. Es wird geprüft, ob die zur Lieferung anstehenden Aufträge diesen erfassten Portofreibetrag erreichen, wenn nicht dann wird auch kein Lieferschein erstellt. Der Benutzer kann durch einen Prozessparameter Einfluß auf die Portofreibetrag-Berücksichtigung Einfluß nehmen:

  • BPartner hat einen Portofreibetrag, der bei der LS-Erstellung herangezogen wird
  • Prozess-Parameter um den Protofreibetrag zu ignoieren


Auslieferplan

Passend zur geänderten Lieferscheingenerierung wurde ein neues Fenster erstellt, mit dem man individuellen Einfluß auf die Auslieferung nehmen kann. Im Fenster werden alle aktuell anstehenden Auslieferungen angezeigt. Die Auslieferung kann durch Erfassung einer

  • geänderten Priorität
  • geänderten Menge

beieinflußt werden.

Abweichende Lieferanschrift auf Auftragszeile

In der Auftragszeile kann eine abweichende Lieferanschrift erfasst werden. Diese Lieferanschrift wird in der Lieferscheinerstellung berücksichtigt. Diese Funktionalität wurde ursprünglich im Rahemn eines Kundenprojektes zur Erfassung von Aufträgen von Einkaufsgenossenschaften implementiert. Einkaufsgenossenschaften bestellen im Namen von Mitgliedern auf eigene Rechnung. Die Lieferung der Positionen erfolgen jedoch direkt an die entsprechenden Mitglieder. Bei der Lieferscheinerstellung werden die auf Positionszeile definierten Geschäftspartner und Anschriften berücksichtigt. Teile der Implementierung waren bereits im Standard ADempiere vorhanden, jedoch nicht freigeschaltet.


Weitere Features

Incoterms

Im Großhandel sowie im Im- und Export werden oftmals Incoterms verwendet um die Lieferbedingungen bzw. Kostenübernahme bei Lieferungen eindeutig festzulegen. Hierfür wurde die Erfassungsmöglichkeit im Auftrags- sowie Einkaufsprozess in ADempiere eingefügt. Die folgenden Incoterms (Quelle wikipedia.de) wurden eingerichtet:

Code 	Bedeutung 	                                                              anzugebender Ort
EXW 	ab Werk (engl.: EX Works) 	                                              Standort des Werks
FCA 	frei Spediteur (engl.: Free Carrier) 	                                      Ort
FAS 	frei längsseits Schiff (engl.: Free Anlongside Ship) 	                      Verladehafen
FOB 	frei an Bord (engl.: Free On Board) 	                                      Verladehafen
CFR 	Kosten und Fracht (engl.: Cost And Freight) 	                              Bestimmungshafen
CIF 	Kosten, Versicherung und Fracht (engl.: Cost Insurance Freight) 	      Bestimmungshafen
CPT 	Fracht, Porto bezahlt bis (engl.: Carriage Paid To) 	                      Bestimmungsort
CIP 	Fracht, Porto und Versicherung bezahlt bis (engl.: Carriage Insurance Paid)   Bestimmungsort
DAF 	frei Grenze (engl.: Delivered At Frontier) 	                              Lieferort an der Grenze
DES 	frei ab Schiff (engl.: Delivered Ex Ship) 	                              Bestimmungshafen
DEQ 	frei ab Kai (engl.: Delivered Ex Quay) 	                                      Bestimmungshafen incl. Entladung
DDU 	frei unverzollt (engl.: Delivery Duty Unpaid) 	                              Bestimmungsort im Einfuhrland
DDP 	verzollt (engl.: Delivery Duty Paid) 	                                      Lieferort im Einfuhrland

In ADempiere wurden die folgenden Änderungen vorgenommen:

  • Anpassung der Tabellen C_Order, M_InOut, C_Invoice
  • Anpassung der Fenster Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Bestellung, Wareneingang, Eingangsrechnung
  • Anpassung der Modell-Klassen MOrder, MInOut, MInvoice


eMail-Versand Auftrag

Vorbelegung der Empfänger-Mailadresse (mit dem jeweiligen Geschäftspartner) beim Senden eines Auftrags als Email aus der Jasper-Druckvorschau.

Login-Fenster: Anzeige der Build-Nr.

Im Login Fenster von ADempiere wird die metas Build-Nr. angezeigt. Die Build-Nr. ist dem Hudson Buildsystem entnommen.

Pattern bei Belegnummern

Die Formatierung von Belegnummern war bislang nur auf eine fortlaufende Zahl sowie Prefix und Suffix beschränkt. Zusätzlich wurde die Möglichkeit implementiert, sog. Patterns für die Belegnummern-Formatierung einsetzen zu können. Aus der ADempiere Community hat Low Heng Sin zur gleichen Zeit noch eine neue Funktionalität implementiert, um in Prefix und Suffix auch Variablen und Formeln einzubinden, um z.B. im Prefix immer das aktuelle Jahr einstellen zu können.

Textbaustein in eMail

Die Texte in eMails - z.B. in den Korrespondenzen an Kunden - sind oftmals identisch. So kommen in 90% der Fälle eher Formeln als individuelle Texte zum Einsatz. Aus diesem Grund wurde im ADempiere eMail Editor die Möglichkeit implementiert Textkonserven einzubetten. Diese können über ein Drop-Down-Menü ausgewählt werden.

Geschäftspartner Kontakt als Default Mailempfänger + Default Textbaustein je Druckformat

Der BPartner Kontakt ist als Default Mailempfänger zu einem Geschäftsparter definierbar. Beim Öffnen des eMail-Formaulars zu einem Kunden (z.B. Beleg Auftrag) wird automatisch dieser Default eMail-Empfänger eingetragen. Ist ein Kontakt bereits bei der Auftragserfassung gespeichert, so wird die eMail-Adresse des Kontakts im eMail-Formular berücksichtigt. Ebenso ist ein Default-Bcc im eMail-Dialog konfigurierbar.


Umbau Rechnungspartner in Auftrag

  • Im Standard ADempiere wird bei der Auftragserfassung der Rechnungsgeschäftspartner nur nach Adressen bzw. Geschäftspartner- Beziehungen unterschieden. Die Checkboxen in der Gescäftspartner Anschrift sowie in Geschäftspartner Beziehungen spielen bei der Bestückung der Dropdown-Liste im Rechnungspartner keine Rolle.
  • Änderung:
    • Berücksichtigung der Checkbox "Rechnungsanschrift" (Partner Anschrift und Beziehungen) bei der Auswahl des Rechnungspartners
    • Berücksichtigung der Checkbox "Rechnungsanschrift" (Partner Anschrift und Beziehungen) bei der Auswahl der Rechnungspartner Location
    • Zusätzlich Berücksichtigung, der Platzhalter Funktion in Geschäftspartner Beziehung zur Geschäftspartner Location

Integration der Contributions

Hier finden sich Hinweise, wie die Integration dieser Contributions vorgenommen werden kann.


Features in English

Product Info

Product Category Tree

Shows products hierachically in product info.

Filtering products that are on no price list

Improved multi-select of products

  • select product via checkbox
  • selected products are maintained even if you change the filter
  • double click adds product

Refresh button remains inaktive during updating records

Jasper

Jasper-Documents

Complete set of Jasper documents including Offer, Sales Order, Delivery note, Invoice and order

Print Format: Multichoice for Jasper Reports

Jasper Report: Properties File from Attachment/ Ressource

Multilanguage documents that are to be processed via jasper report engine need a property file that contains localization info. Now you are able to attach properity files as attachment to the report.

Extended Business Logic and Processes

Changing the delivery process

  • delivery notes are created by priority and order date (chronological)
  • this rule is maintained even when you create them manually
  • introducing Checkboxes for controlling this mechnism in delivery window

Planning Deliveries/Shipments

  • new window that allows you to see which orders the system would delivery according to the rules and allows you to change the plan

Diverting shipment address per order line

Block Pricing

Localization

DATEV Export-Interface

Exports accounting information to a common german booking software.


Minor Features

Incoterms

sending sales order via eMail

Email address of contact is predefined in email window of Jasper print preview.

Login-Window: Showing Build No.

Pattern for Numbering sequences

Text modules in eMail

GP contact as default mail recipient and default text module per print format

Improving invoice address selection in Sales Order

Personal tools